6. – 8. September 2019 | Bremen

Offbeats – Die Freiheit im Zwischenraum

Taketina-Workshop für EinsteigerInnen und Rhythmuserfahrene

Rhythmus lebt von der lustvollen Spannung zwischen einem – meist unhörbaren, aber gefühlten – Puls und dem Spielen in und mit den Zwischenräumen. Offbeats sind eine Möglichkeit, diese Zwischenräume zu gestalten.

In der Musik fast aller Kulturkreise finden wir fünf Offbeats als rhythmische Bausteine. In Taketina erleben wir diese elementaren Offbeats als unterschiedliche Körpergefühle und spüren unmittelbar ihre spezifische Wirkung.

 

 

Wir werden an diesem Workshop mit diesen fünf Offbeats spielen und sie dabei so tief verankern, dass sie uns beim Hören und beim eigenen Musizieren mühelos zur Verfügung stehen.

In Taketina musizieren wir mehrstimmig mit den Instrumenten des Körpers und diese musikalische Gleichzeitigkeit öffnet einen inneren Raum, in dem scheinbar Paradoxes zugleich da sein kann: still werden und in Schwung kommen, sich von der Musik der Gruppe tragen lassen und den eigenen Rhythmus spüren, tief tauchen und hellwach präsent sein…

An diesem Wochenende spielen wir mit vielfältigen Rhythmen und Klängen, loten unsere Grenzen aus und erweitern unser rhythmisch-musikalisches Repertoire. Und vor allem wollen wir uns mit und in Rhythmus erholen und erfrischen und unsere gemeinsame Musik geniessen….

FR 19 – 22 Uhr, SA 10 – 18 Uhr, SO 10 – 17 Uhr, Eur 150,- (erm. 130,-),

Kommunikationszentrum PARADOX, Bernhardstr. 12, 28203 Bremen.